Die Rhenodanubische Flyschzone

Der Weitwanderweg 04 verläuft am Nordrand der Alpen. Dieser Bereich baut sich geologisch im Wesentlichen aus Sandsteinen und Mergeln auf und erstreckt sich vom Rhein bis zur Donau. Die Gesteine werden nach einem Schweizer Ausdruck Flysch genannt, daher auch die Bezeichnung Rhenodanubische Flyschzone.

Voralpenweg vor Rabenstein im Mostviertel

Fluss Traisen

Die Traisen entsteht aus den Zusammenflüssen der Türnitzer Traisen und der Unrechttraisen in Freiland im Mostviertel, Niederösterreich. Die Türnitzer Traisen wird von Quellen der Türnitzer Alpen gespeist. Die Unrechttraisen auch von Quellbächen der Gutensteiner Alpen. Ein größerer Nebenfluss der Traisen ist die Gölsen, die bei der Ortschaft Traisen aus dem Gölsental zufließt.

Mündung der Traisen in die Donau unterhalb des Kraftwerkes Altenwörth

Weitwanderweg 04, Südroute, 1. Etappe Kahlenberg - Purkersdorf

Die Südroute des österreichischen Weitwanderweges 04, Voralpenweg, startet so wie die Nordroute auf dem Kahlenberg in Wien. Für mich als Wiener sind die ersten Etappen dieser Variante des Voralpenweges durch Anreise mit Öffis von Wien, ohne Übernachtung, mehrheitlich einfach zu bewältigen.

Wienerwald Gipfel Hermannskogel

Marktgemeinde Langenzersdorf

Die Marktgemeinde Langenzersdorf in Niederösterreich zählt zum politischen Bezirk Korneuburg. Seit 2006 ist Langenzersdorf Teil der Kleinregion „10 vor Wien“. Die langgezogene Ortschaft liegt zwischen dem Bisamberg am linken Donauufer und Kahlenberg sowie Leopoldsberg am rechten Donauufer direkt an der Donau.

Blick über Langenzersdorf an der Donau vom Bisamberg

Seiten

weitwanderweg.at RSS abonnieren