Die Rieder Hütte auf dem Höllengebirge

Die Rieder Hütte ist eine Alpenvereinshütte auf dem Höllengebirge in Oberösterreich. Der höchste Gipfel des Höllengebirges, der Große Höllkogel (1.842 m), ist von der Hütte aus in ca. 45 Minuten erreichbar. Das Höllengebirge besteht hauptsächlich aus Wettersteinkalk und ist stark verkarstet. Dieses Faltengebirge zieht sich zwischen Traunsee und Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut.

Von der Rieder Hütte aus sind einige Touren auf umliegende Gipfel des Höllengebirges möglich.

Die Die Rieder Hütte auf dem Höllengebirge in Oberösterreich

Weitwanderweg 04, 7. Etappe, Plankenstein - Gresten

Die 7. Etappe dieses Weitwanderweges ist im Wanderführer des OEAV als leichte Etappe eingestuft, mit einer Länge von insgesamt 26 km jedoch nicht zu unterschätzen. Der Weg verläuft im Mostviertel, südliches Niederösterreich. Bei mittelmäßigem Wandertempo ist eine Gehzeit von knapp 7 Stunden einzuplanen (ohne Pausen!).

Voralpenweg im Mostviertel, Niederösterreich, Blick nach Süden

Stadtgemeinde Bad Radkersburg

Die südsteirische Stadtgemeinde Bad Radkersburg ist vor allem wegen des Kurbades und seiner Thermalquelle bekannt. Der Reiz der Südoststeiermark schlägt auch hier voll durch: kulinarische Vielfalt, bodenständige Köstlichkeiten, edle Tropfen Wein. Wandern und Radfahren in südsteirischer Weinlandschaft, in den Augebieten entlang der Mur, spazieren und flanieren in der Altstadt oder im Kurpark: hier kann man sich schon gehen lassen.

Kurpark Bad Radkersburg

Seiten

weitwanderweg.at RSS abonnieren