Weitwanderweg #Lechweg - Mit Wanderführer und aktuellen Karten für #Touren entlang dem #Fluss #Lech 2021 - Vom #Formarinsee in #Vorarlberg zu den Königsschlössern im #Allgaü gehen #Tirol #Bayern

Wandern am Wasser? Ich liebe Wanderwege entlang von Flüssen und Seen. Der Weitwanderweg Lechweg verläuft durch schön wanderbare Regionen in Vorarlberg, Tirol und Bayern. Die Wanderstrecke begleitet den Fluss Lech ab dem Lechquellengebirge im Arlberggebiet in Österreich, durch den Naturpark Tiroler Lech sowie das südliche Allgäu in Deutschland. Die durchflossenen Regionen hat der Fluss Lech durch Jahrhunderte gestaltet und geprägt.

Fluss Lech

Heute hat man das Besondere dieses Flusses wieder erkannt und weiß es zu schätzen. Die Lech darf über weite Strecken ein natürliches Bachbett frei wählen. Ein wahrhaft großer Fortschritt im Umgang mit Flüssen allgemein und mit der Lech im Speziellen. Der Lohn des Umdenkens sind grandiose Naturlandschaften, seltene Brutvogelarten und sehenswerte Flora in einem artenreichen, natürlichen, geschützten Lebensraum in Europa. Die Wildflusslandschaften des Lech sind im Naturpark Tiroler Lech zusammengefasst und geschützt.

Wanderung am Lechweg

Der Lechweg ist ein Fernwanderweg mit Europa-Zertifikat. WeitwanderInnen haben die Wahl zwischen zwei Varianten des Weitwanderweges Lechweg. Es wird eine eine 7 tägige oder eine 8 tägige Variante des Weges angeboten. Wenn man flexibel ist und selber Hand an die Planung der Wanderung legen will, kann man sich aber natürlich Etappen, Routen und Touren wie auch Abstecher zu Sehenswürdigkeiten selbst zurechtbasteln.

Eckdaten Lechweg

WWW01
Länge: ca. 125 km
Etappenanzahl: Je nach Variante
Höhenlage des Weges: Zw. gut 1.800 m (Quellgebiet des Lech) und ca. 800 m (Lechfall in Füssen).
Österreichische Bundesländer: Tirol, Vorarlberg
Staaten: Österreich, Deutschland (Bayern)

Outdoors an der Lech

Inzwischen gibt es, zusätzlich zu den Prospekten und Karten der Lechweg-Macher, Einiges an Literatur, Karten und Wanderführern zum outdoor Erlebnis am Fluss Lech.

Karten für die Region

KOMPASS Wanderkarte Band 292, Vorarlberg: 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren. Skitouren. Langlaufen. Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte, Mai 2021.

KOMPASS Wanderkarte Band 3, Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal. 5in1 Wanderkarte 1:50000 mit Panorama, Aktiv Guide und Detailkarten inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Mit Skitouren, Wanderwegen, Radwegen.Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte, folded map. Erscheinungsdatum: April 2021.

Lechweg Wanderführer, mit Lechschleifen, vom Quellgebiet in Vorarlberg bis zum Lechfall in Bayern, Füssen

Rother Wanderführer Lechweg: mit Lechschleifen. Mit GPS-Tracks, Deutsch, Taschenbuch, September 2020. Autor: Jürgen Plogmann

Eisblau und ungezähmt fließt der Lech von seiner Quelle bis zum Fall, genussvoll wandert man hier durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas. Es ist eine beeindruckende und erlebnisreiche Wanderung auf dem Lechweg, die vom Formarinsee in Vorarlberg bis zu den herrlichen Königsschlössern in Füssen im Allgäu führt. Dieser Rother Wanderführer stellt den Lechweg mit allen wichtigen Informationen für eine gelungene, genussvolle Weitwanderung vor.

Der Lechweg ist auf seinen 125 Kilometern ein relativ leicht zu begehender Weitwanderweg und ein einzigartiges Naturerlebni. Er verläuft auf aussichtsreichen Panoramawegen, über üppige Almwiesen und durch artenreiche Auen. Auf vielen hübschen Holzbrücken quert man immer wieder den Fluss, abenteuerlich ist die längste Hängebrücke Österreichs bei Holzgau. Zusätzlich zu den acht Etappen des Lechwegs beschreibt dieser Rother Wanderführer auch die zehn Lechschleifen. Sie sind abwechslungsreiche Ergänzungen für alle, die den wilden Fluss gern etwas länger genießen möchten – oder als Halbtages- und Tageswanderungen für diejenigen geeignet, die lieber kürzer unterwegs sein wollen.

Verlässliche Etappenbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Höhenprofile sorgen für leichte Orientierung unterwegs. Für alle Etappen stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Außerdem gibt es detaillierte Angaben zu Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie viele Infos zu den Sehenswürdigkeiten und den Sagen und Geschichten unterwegs.


Kompass Verlag Wanderführer Lechweg, Vom Quellgebiet bis zum Lechfall. Wanderführer mit Extra-Tourenkarte 1:35.000. 8 Etappen, GPX-Daten zum Download. Taschenbuch, erschienen 8. Juni 2019.

Als einer der letzten Wildflüsse Europas fließt der Lech in der ersten Hälfte seines Verlaufes weitgehend ungezähmt und natürlich von Vorarlberg über Tirol nach Bayern. Er legt dabei eine Strecke vom Hochgebirge bis ins Alpenvorland zurück. Der Lechweg folgt dem Lech entlang seines Ufers ca. 125 km vom Quellgebiet bis zum Wasserfall in Füssen und ist mit dem Gütesiegel „Europäischer Qualitätswanderweg“ ausgezeichnet. Wegführung, Wegbeschaffenheit, Markierung, Sicherheit und Abwechslung rechtfertigen diese Auszeichnung.

Vom Startpunkt (1.800 m) bis zum Ziel (800 m) führt der Fernweg durch hochalpine Landschaften, tiefe Schluchten und dicht bewachsene Auengebiete. Die Tier- und Pflanzenwelt lässt sich auf Erlebnispfaden, Aussichtsplattformen und dem Vogelbeobachtungsturm in der Pflacher Au erkunden. Direkt auf der Klimmbrücke wurde ein Naturparkhaus errichtet.

Vom Talort Bach aus lockt die Jöchlspitze (2226 m). Kaisertal, Madautal, Gramaiser Tal, Bschlaber Tal, Namloser Tal und Hornbachtal sind bewohnte Seitentäler des Lechtals, die mit ihren Bächen den Lech verstärken und einen Abstecher lohnen, so wie auch das Almdorf Fallerschein.

Highlights sind der Aufstieg zwischen Vorderhornbach und Stanzach auf den Baichlstein, die längste und spektakulärste Hängebrücke Österreichs über die wildromantische Höhenbachtalschlucht bei Holzgau, Gebirgsforellen aus dem Lech und die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein. Beide Schlösser des Bayernkönigs Ludwig II. können besichtigt werden.


Hikeline Verlag Wanderführer Lechweg: Vom Quellgebiet bei der Formarinalpe zum Lechfall bei Füssen. Mit Karte 1:35.000, Weitwanderweg Länge 125 km, Taschenbuch, erschienen 12. April 2019.

Auf knapp 1.900 Metern in der Nähe des Formarinsees beginnt der abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Lechweg, der auf ca. 125 Kilometern vom hintersten Lechtal bis ins Allgäu nach Füssen führt. Dort stürzt der zu einem Fluss angewachsene Lech über den beeindruckenden Lechfall in die Tiefe. Unterwegs – mal direkt durch die letzte Wildflusslandschaft Europas, mal auf aussichtsreichen Pfaden auf der Sonnenseite des Tales entlang – kann man nicht nur die herrliche Natur genießen und besondere Attraktionen wie die in großer Höhe schwingende Hängebrücke in Holzgau besuchen, sondern in den traditionsreichen Orten auch mehr über die Kultur der Einheimischen erfahren.

Detailliert beschriebene Ausflüge führen zu Sehenswürdigkeiten etwas abseits des Weges wie zum Beispiel zur Burgenwelt Ehrenberg oder zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Links

Weitwanderwege Links
Lechweg
Externe Links
Homepage Lechweg

Das Foto unten zeigt den Startpunkt des Weitwanderweges Lechweg beim Formarinsee in Vorarlberg.

Start Weitwanderweg Lechweg Formarinsee