Biosphärenpark Wienerwald - mit Karten und Wanderführer

Der Biosphärenpark Wienerwald ist ein ca. 1.050 km² großes Gebiet in Niederösterreich und Wien. Die Lage ist zwischen der Donau im Norden, dem Wiener Becken im Osten, dem Triestingtal im Süden und den Gutensteiner Alpen im Westen.

Der Wienerwald erhielt im Jahr 2005 das UNESCO-Prädikat Biosphärenpark. Das Biosphärenpark Gebiet ist eine typische Landschaft der Rhenodanubischen Flyschzone (Voralpen). Der Untergrund der Landschaft besteht aus Kalkgestein und Flysch.

Der Biosphärenpark Wienerwald feiert im Corona-Jahr 2020 sein 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurde ein Bauwerk in Form des Biosphärenpark-Logos gestaltet. Es stellt das gelebte Miteinander von Mensch und Natur in der UNESCO Lebensregion Wienerwald dar. Das Jubiläums-Bauwerk steht im Wienerwald südlich von Hochrotherd. Das begehbare Logo trifft man z.B. auf dem Rundwanderweg um den Mittelpunkt des Biosphärenparks.

Die Kernzone des Biosphärenpark Wienerwald sind geschützte Waldgebiete. Hier werden Lebensräume für seltene Tieren und Pflanzen erhalten und eine Entwicklung des Waldes hin zum "Urwald von morgen" ermöglicht. Abgestorbene Bäume werden zu Totholz und verbleiben als wichtiger Lebensraum für Lebewesen wie z.B. Käfer und Pflanzen wie z.B. Pilze im Wald. An der Ostgrenze des Wienerwaldes ist eine geologische Bruchzone mit heißen Quellen, die z. B. in der Stadt Baden bei Wien für Kurbäder und Thermalbäder genutzt werden.

Wälder sind das prägende Landschaftselement im Wienerwald. Einer nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressource Holz in Entwicklungszone und Pflegezone steht im Biosphärenpark nichts entgegen, sondern ist u.a. auch eine Zielsetzung. Ca. 68 % der Biosphärenparkfläche im Wienerwald sind Wälder.

Outdoors in der Biosphärenpark-Region

Die Region eignet sich hervorragend zum Wandern. Viele markierte Wanderwege ziehen durch die Biosphärenpark Wienerwald-Gemeinden. Weiters im Outdoor Freizeit Angebot sind z.B. Radfahren, Mountainbiken und Reiten.

Flora, Fauna

Etwas Besonderes ist die Vielfalt der Wienerwald Biosphäre. Das Aufeinandertreffen unterschiedlicher klimatischer und geologischer Zonen bedingt im Wienerwald sehr vielfältige Lebensräume und eine besondere Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Es gibt hier ca. 30 Waldtypen, dominierend sind jedoch Buchenwälder. 23 Wiesentypen, über 2.000 Pflanzenarten und ca. 150 Brutvogelarten sind weitere Besonderheiten betrefend Vegetation, Flora und Fauna im Wienerwwald. Die Verzahnung von Wald- und Offenlandflächen mit Siedlungsgebieten sowie die Gegensätze von sehr ländlich geprägten Regionen und der Millionenstadt Wien bringen spezielle naturräumliche Bedingungen hervor und bedeuten gleichzeitig eine große Herausforderung.

Eckdaten Biosphärenpark Wienerwald

Biosphärenpark Wienerwald
Biosphärenpark Wienerwald Gemeinden: 51 Niederösterreichische Gemeinden, 7 Wiener Gemeindebezirke.
Größe: ca. 105.000 Hektar
Bundesländer: Niederösterreich, Wien
Naturschutzgebiete: 16
Naturparke: 4

Biosphärenparks allgemein

Das Biosphärenpark Konzept der UNESCO stellt ein umfassendes Schutz- und Entwicklungsinstrument dar. Da es Schutz und Nutzung verbindet und den Menschen mit einbezieht, ist es maßgeschneidert für Kulturlandschaften mit hohen Naturwerten. Ziel eines Biosphärenparks ist es, die Natur zu schützen, wo Lebensräume und Arten diesen Schutz brauchen und gleichzeitig die Region zu einer Lebensregion für verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln zu entwickeln. Eine Zonierung der Landschaft in drei unterschiedliche Nutzungs- bzw. Entwicklungs-Kategorien soll dem Erreichen dieses Ziels Rechnung tragen. Entwicklungszone, Pflegezone und Kernzone bilden die Grundlagen für nachhaltiges Wirtschaften, Erholen und Schützen.

Die Kernzone ist jene Zone, in der sich die Natur vom Menschen möglichst unbeeinflusst entwickeln kann. Die Kernzonen im Biosphärenpark Wienerwald nehmen ca. 5 % der Biosphärenparkfläche ein. In Kernzonen, die als Naturschutzgebiete verordnet sind, ist das Betreten nur auf offiziell markierten und angebotenen Wegen gestattet.

Pflegezonen sind zum größten Teil besonders erhaltens- und schützenswerte Offenlandbereiche in der Kulturlandschaft, wie Wiesen, Weingärten oder Weiden, aber auch die Gewässer im Biosphärenpark. Gezielte Maßnahmen sollen zum Erhalt und zu einer weiteren ökologischen Verbesserung dieser Lebensräume führen. Pflegezonen sind auf ca. 31 % der Biosphärenparkfläche zu finden.

Die größte Fläche besteht aus der sogenannten Entwicklungszone, die den Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum der Bevölkerung darstellt. Hier sollen Wirtschaftsweisen entwickelt werden, die den Ansprüchen von Mensch und Natur gleichermaßen gerecht werden. Jede Aktivität, die eine nachhaltige Entwicklung der Region ermöglicht, kann und soll in der Entwicklungszone stattfinden. Dazu zählen beispielsweise ein umwelt- und sozialverträglicher Tourismus, Freizeitaktivitäten sowie die Erzeugung und Vermarktung regionaler und nachhaltiger Produkte.

Karten, Reiseführer und Wanderführer für die Region Biosphärenpark Wienerwald

Kompass Wanderkarte Band 208, Wienerwald.
2 Wanderkarten 1:25.000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App.
Erscheinungsdatum: 5. März 2019

Rother Wanderführer Wien - Wienerwald: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Tracks.
Deutsch, Taschenbuch, 30. September 2020

Welche europäische Großstadt bietet eine derartige Fülle von Ausflugsmöglichkeiten wie die Donaumetropole Wien? Viel Grün findet sich in und um die Stadt Wien. Der Rother Wanderführer Wien – Wienerwald stellt 50 schöne Unternehmungen in Wien und Umgebung vor.

Die überwiegende Mehrzahl der Tourenvorschläge liegt in unmittelbarer Nähe der Stadt Wien und ist somit in relativ kurzer Zeit vom Stadtzentrum aus zu erreichen. Ausflugsziele finden sich in den Au-Landschaften der schönen, blauen Donau, in den Hügelketten des Wienerwalds und im Wanderparadies Weinviertel. Auch einige Stadtspaziergänge werden vorgestellt, die mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt der Künste bekannt machen, wie zum Beispiel mit den berühmten Gebäuden auf der Ringstraße, dem Schloss Schönbrunn oder dem Zentralfriedhof.

Freytag & Berndt Wienerwald, Wanderatlas.
1:40.000, Jubiläumsausgabe 2020.Taschenbuch.
Erscheinungsdatum: 16. April 2020

WeitwanderInnen in Österreich

Weitwanderer in Österreich gehen auf dem WWW01, WWW04 (Voralpenweg Nord- und Südvariante), WWW06 und der Wanderung Rund um Wien durch Wienerwald-Gebiet.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Bahnhöfe in und um Wien an der Südbahn und Westbahn.
Öffentliche Buslinien ab den Bahnhöfen

Scotty Routenplaner

Weitwanderweg Links
Weitwanderweg 01
Weitwanderweg 04
Weitwanderweg 06
Wanderweg Rund um Wien
Externe Links
Homepage Biosphärenpark Wienerwald
Homepage Biosphärenparks AT
UNESCO AT Biosphäre

Das Foto unten zeigt einen Wienerwald Wanderweg Anfang April.

Wanderweg im Wienerwald

Garmin Instinct Solar - wasserdichte GPS-Smartwatch mit Solar-Ladefunktion für bis zu 54 Tage Akku. Mit Sport-/Fitnessfunktionen, Herzfrequenzmessung am Handgelenk und Smartphone Benachrichtigungen.