Das Mostviertel

Das Mostviertel ist eine Landschaft im südwestlichen Niederösterreich. Die Abgrenzung erfolgt, grob betrachtet, im Norden durch die Donau und die Region Waldviertel, im Westen durch Oberösterreich, im Süden durch die Steiermark und im Osten durch den Wienerwald, der sich zum großen Teil auch auf Mostviertler Gebiet befindet.

Verwaltungsrechtlich umfaßt das Mostviertel folgende politischen Bezirke:
Bezirk Amstetten, Statutarstadt Waidhofen an der Ybbs, Bezirk Scheibbs, Bezirk Melk südlich der Donau, Bezirk Lilienfeld, Bezirk Tulln südlich der Donau, Statutarstadt St. Pölten, Bezirk St. Pölten, Bezirk Krems südlich der Donau.

Die Mariazellerbahn ist die älteste Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt und durchquert von St. Pölten aus bis nach Mariazell in der Obersteiermark das Mostviertel. Der Ötscher (1.839 m) ist der höchste Berg der Region. Faszinierende Wanderwege führen durch die Ötschergräben. Der Dürrenstein hat unberührte, geschützte Naturwälder aufzuweisen. 2015 fand in der Region die Niederösterreichische Landesausstellung Ötscher:reich statt.

Viele Wanderwege und Pilgerwege im Mostviertel machen diese Region für Wanderer interessant. Weitwanderer in Österreich bekommen es mehrfach mit dem Mostviertel zu tun.

Österreichischer Weitwanderweg 04, Nordroute
Österreichischer Weitwanderweg 04, Südroute
Österreichischer Weitwanderweg 05
Wiener Mariazeller Pilgerweg, Weitwanderweg 06, Oberösterreichischer und Niederösterreichischer Mariazeller.
Via Sacra
Pielachtaler Pilgerweg
NÖ LRWW

Mostviertel Empfehlungen, auf Amazon.de kaufen.

Externe Links:
Homepage Niederöstereich Regional Mostviertel
Wikipedia Mostviertel

Das Foto unten zeigt Mostviertel Landschaft bei Pernitz.

Landschaft bei Pernitz im Mostviertel