Bundesland Burgenland - ist der Neusiedler See gefährdet?

Land Burgenland

Das Burgenland ist das östlichste Bundesland Österreichs. Im Mai 2020 gibt es warnende Stimmen betreffend Wasserstand Neusiedler See. Pessimisten befürchten ein Austrocknen des Steppensees, weshalb über Gegenmaßnahmen nachgedacht wird.

Aktuelle Coronavirus Informationen mit aktuellen Meldungen des Landes Burgenland

Laufend aktuelle Details zu Coronavirus in ganz Österreich und aktuellen Fällen in allen Bundesländern bietet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Burgenland Daten

Seehöhe: zwischen 115 m (Neusiedlersee) und 884 m (Geschriebenstein)
Fläche: ca. 3.965 km²
Einwohnerzahl: ca. 277.560
Politische Bezirke: Neun Bezirke (inklusive 2 Freistädte)
Hauptstadt: Eisenstadt
Grenzen: Staatsgrenzen zu Slowakei und Ungarn. Innerösterreichische Landesgrenzen zu Steiermark und Niederösterreich

Regionen

Nach herkömmlicher, alter Einteilung läßt sich das Burgenland gliedern in die Regionen Nordburgenland, Mittelburgenland und Südburgenland.

Gewässer

Bekanntestes und größtes stehendes Gewässer im Burgenland ist der Neusiedler See. Im Seewinkel gibt es auch viele "Lacken".
Flüsse: Fluss Leitha

Die Bezirke im Bundesland Burgenland

Neusiedl am See, Eisenstadt (Freistadt), Eisenstadt Umgebung, Rust (Freistadt), Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart, Güssing, Jennersdorf.

WeitwanderInnen im Burgenland

Einige Weitwanderwege führen durch die großteils flache Landschaft im Osten Österreichs. Da wären z. B. der Östereichiche Weitwanderweg 07, der WWW02, die burgenländische Anfangsvariante des 01ers, der burgenländische Mariazeller, der Weitwanderweg Alpannonia, Wanderung Rund um den Neusiedlersee und der Burgenland Rundwanderweg.

Outdoors

Es gibt lokal organisierte und markierte Wanderwege in den Ebenen, im Seewinkel, aber auch in den Gebirgszügen Leithagebirge und Rosaliengebirge.
In der großteils flachen Landschaft des Burgenlandes sind viele Radwege für Radfahrerinnen und Radfahrer im Angebot. Als Geherin und Wanderer auf kombinierten Rad- / Fußwegen muss man aufpassen, nicht unter die Räder zu kommen.
Der Neusiedlersee wird für baden und verschiedene Wassersportarten genutzt.

Schutzgebiete im Burgenland

Es gibt zahlreiche Schutzgebiete wie Natura 2000 Gebiete, Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete und Naturparke im Burgenland. Bekanntestes Schutzgebiet ist der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel.
Die Parndorfer Platte ist bekannt für seltene Flora und Fauna.

TOP-10 Charakteristika des Burgenlandes und seiner Geschichte

Die klimatischen und naturräumlichen Gegebenheiten, das Zusammentreffen von Alpen und Tiefebene, von kontinentalem, atlantischem und mediterranem Klima.
Die dörflichen Strukturen und das Fehlen großer Städte, verbunden mit einem funktionierenden Zusammenleben verschiedener Volks- und religiöser Gruppen.
Die Vielzahl an Thermen und Mineralwässern und die Bekanntheit als Gebiet mit ausgezeichneten Weinen.
Die burgenländischen Festspiele und die für ein derart kleines Land ungemein große Musiktradition.
Die jahrhunderte-, sogar jahrtausende alte Grenzlandsituation mit der für vier Jahrzehnte besonderen Situation eines Lebens am Eisernen Vorhang. Aufmarsch und Durchzugsgebiet mit den Begleiterscheinungen Entvölkerung und Wiederansiedelung: aber auch Fluchtgebiet beispielsweise für Religionsverfolgte.
Die Korridorfunktion dieser Region mit alten Handelswegen wie z.B. der Bernsteintraße.
Das Burgenland ist nach Wien das zweitjüngste Bundesland Österreichs und der einzige Gebietszugewinn Österreichs nach dem 1. Weltkrieg.
Das Burgenland ist ein Land, dessen namensgebende Städte alle außerhalb des Landes liegen.
Das Burgenland ist das einzige Bundesland, dessen Name in der NS-Zeit getilgt wurde.
Das Burgenland ist Österreichs einzige Ziel 1 Region.
Quelle und Details: Verwaltung Land Burgenland

Amazon Angebote zum Thema Burgenland

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 02
Weitwanderweg 07
Weitwanderweg Alpannonia

Externe Links

Offizielle Homepage Burgenland
Burgenland auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt einen Ausblick von der Königswarte im Burgenland über die Parndorfer Platte und das Wiener Becken.

Ausblick von der Königswarte im Burgenland

Amazon Prime

Amazon Prime jetzt gratis testen

Für einen monatlichen Beitrag von 7,99 € profitieren Amazon Prime Mitglieder unter anderem von folgenden Vorteilen:

Unbegrenzter kostenloser Premiumversand für Millionen von Artikeln
Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
Kostenloses Ausleihen von eBooks
Kostenloses Streaming von über 2 Millionen Songs mit Prime Music
Keine Versandkosten für Prime-Artikel unter 29 €
Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive
30 Tage kostenlos testen, danach 7,99 € im Monat