Weitwanderweg 05, 18. Etappe, Gleinalm - Gaberl

Österreichischer Weitwanderweg 05, 18. Etappe, Gleinalm - Gaberl. Ich verbringe eine gute Nacht im Schutzhaus auf der Gleinalm, Zimmer auf der Ostseite. Am Morgen dreht die Erde das Licht an. So ein Sonnenaufgang hat schon was. Es zieht mich aus dem Bett, ich packe, frühstücke sehr gut und mache mich auf den Weg zum Gaberl, dem heutigen Etappenziel. Zuerst, gleich nach der Hütte, geht's südwärts bergan (ca. 200 Höhenmeter) auf die Roßbachalm. Es ist frisch hier oben auf der Gleinalpe, am Morgen.

Terenbachalm Höhenweg mit Wegweisern

Die Raxalpe

Die Rax ist unter Wanderinnen und Wanderern ein weithin bekanntes Gebirge mit Hochplateau in den Wiener Alpen in Niederösterreich. Das Bergmassiv zählt zur Rax-Schneeberg-Gruppe im südlichen Niederösterreich, Grenzgebiet zur Steiermark. Die höchste Erhebung ist die Heukuppe (2007 m ), die sich auf Landesgebiet der Steiermark befindet. Die Scheibwaldhöhe (1943 m) ist die höchste Erhebung der Rax in Niederösterreich.

Ausblick vom Jakobskogel auf der Rax zum Schneeberg

Die Rieder Hütte auf dem Höllengebirge

Die Rieder Hütte ist eine Alpenvereinshütte auf dem Höllengebirge in Oberösterreich. Der höchste Gipfel des Höllengebirges, der Große Höllkogel (1.842 m), ist von der Hütte aus in ca. 45 Minuten erreichbar. Das Höllengebirge besteht hauptsächlich aus Wettersteinkalk und ist stark verkarstet. Dieses Faltengebirge zieht sich zwischen Traunsee und Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut.

Von der Rieder Hütte aus sind einige Touren auf umliegende Gipfel des Höllengebirges möglich.

Die Die Rieder Hütte auf dem Höllengebirge in Oberösterreich

Seiten

weitwanderweg.at RSS abonnieren