Das Weinviertel

Das Weinviertel ist eine Landschaft im nordöstlichen Niederösterreich. Die Abgrenzung erfolgt, grob betrachtet, im Norden durch die Grenze zu Tschechien, im Westen durch das Waldviertel, im Süden durch die Donau und im Osten durch die Flüsse Thaya und March (Grenzflüsse zu Tschechien).

Weitwanderer in Österreich wandern auf dem Österreichischen Weitwanderweg 07, Ostösterreichischer Grenzlandweg, auf einigen Etappen durch das Weinviertel. Ausserdem kommenWanderInnen auch auf dem Niederösterreichischen Landesrundwanderweg NÖLRWW ins Weinviertel.

Lokale Wanderwege im Weinviertel machen diese Region auch für Wanderer und Spaziergänger interessant. Große Höhenunterschiede sind dabei nicht zu überwinden. Der höchste "Berg" ist der Buschberg mit einer Höhe von 491 m.

Verwaltungsrechtlich umfaßt das Weinviertel folgende Bezirke: Gänserndorf, Hollabrunn, Korneuburg, Mistelbach.

Kleinregionen des Weinviertels sind: Pulkautal, Retzer Land, Weinviertler Dreiländereck, Landschaftspark Schmidatal, Land um Hollabrunn, Leiser Berge–Mistelbach, Südliches Weinviertel, 10 vor Wien, Land um Laa, RV March-Thaya-Auen, Region um Wolkersdorf, Region Marchfeld.

Weitwanderweg Links

Österreichischer Weitwanderweg 07, Ostösterreichischer Grenzlandweg

Externe Links:

Wikipedia Weinviertel
Homepage Niederöstereich Regional Weinviertel

Das Foto unten zeigt die March bei Hohenau, Grenzfluß zu Tschechien.

March bei Hohenau